Überbrückungshilfe III

Überbrückungshilfe III

Noch bis Ende Juni 2021

Bis zu 20.000 € Förderung für die Digitalisierung Ihres Unternehmens!

Du nutzt  schon das volle Potential der in Kürze auslaufenden Überbrückungshilfe III ?

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und das Bundesministerium der Finanzen (BMF) haben die Überbrückungshilfen erneut verlängert und deutlich vereinfacht.

Bisher konnten Unternehmen, Soloselbständige und Freiberufler Überbrückungshilfen des Bundes ausschließlich für Fixkosten wie Miete, Leasing- und Personalkosten in Anspruch nehmen.

Mit der Überbrückungshilfe III sind nun auch Investitionen in Digitalisierungsprojekte und in E-Commerce-Dienstleistungen einmalig mit bis zu 20.000 € förder- bzw. erstattungsfähig.

vorlage_facebook_test

Den Zuschuß für eventworx beantragen!

Somit kannst du diesen Zuschuß für eine eventworx- Lizenz beantragen. Extra dafür haben wir unsere Zahlungsmodalitäten angepasst und bieten Dir jetzt die Möglichkeit an, eine Lizenz wahlweise für 1, 2 oder 3 Jahre im Voraus zu bezahlen.

Wieviel Förderung gibt es?

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und das Bundesministerium der Finanzen (BMF) haben die Überbrückungshilfen erneut verlängert und deutlich vereinfacht.

Bisher konnten Unternehmen, Soloselbständige und Freiberufler Überbrückungshilfen des Bundes ausschließlich für Fixkosten wie Miete, Leasing- und Personalkosten in Anspruch nehmen. Mit der Überbrückungshilfe III sind nun auch Investitionen in Digitalisierungsprojekte und in E-Commerce-Dienstleistungen einmalig mit bis zu 20.000 € förder- bzw. erstattungsfähig.

Erstattet werden:

  • bis zu 100 Prozent (vorher 90 Prozent) der förderfähigen Fixkosten bei mehr als 70 Prozent Umsatzeinbruch
  • bis zu 60 Prozent der förderfähigen Fixkosten bei 50 Prozent bis 70 Prozent Umsatzeinbruch
  • bis zu 40 Prozent der förderfähigen Fixkosten bei mindestens 30 Prozent Umsatzeinbruch
    (Umsatzeinbruch jeweils im Vergleich zum Vergleichsmonat des Jahres 2019). Junge Unternehmen können andere Umsatzzahlen heranziehen

Wie ist die Förderung zu beantragen?

Die Antragstellung muss über eine Steuerberaterin oder einen Steuerberater, eine Wirtschaftsprüferin oder einen Wirtschaftsprüfer, eine Rechtsanwältin oder einen Rechtsanwalt oder über vereidigte Buchprüferinnen und Buchprüfer gestellt werden. Die Kosten werden bezuschusst.

Wer ist antragsberechtig!

Die vollständigen Informationen zum Förderprogramm findest Du auf der Internetseite des Ministerium.
Hier klicken!

Disclaimer!

Alle Informationen oder Angaben sind weder eine Rechtsberatung noch stellen sie eine steuerliche Beratung dar.
Für eine verbindliche Klärung entsprechender rechtlicher oder steuerlicher Fragen in Zusammenhang der Förderungen, wende dich bitte an Deinen Rechtsanwalt oder Deinen Steuerberater.
Eine Haftung für die Aktualität und Vollständigkeit dieses Artikels wird nicht übernommen.
Eventworx schließt jedwede Garantie, dass eine Beantragung vom jeweiligen Finanzamt stattgegeben wird, aus.
Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass eine Erstattung von Kosten im Falle einer ablehnenden Prüfung, explizit ausgeschlossen ist.